Veranstaltungen zum Thema: Politik
AYDIN ISIK

AYDIN ISIK

KRISE, KRIEG UND ANDERE LÜGEN

Drei ehemalige Schulkameraden sehen sich nach 13 Jahren wieder: Niko, Kriegsjournalist, stammt aus einer serbischen Flüchtlingsfamilie, hat die Grausamkeiten der vielen Kriege hautnah miterlebt und schreibt an seinem Buch. Diana, attraktive selbstständige Wirtschaftsexpertin, hilft den Menschen dabei, ihr Geld zu vermehren. Und Sven ist Landtagsabgeordneter, dessen politische Ansichten jedem Klischee gerecht werden. Durch das Zusammentreffen... »Details
Filmprogramm zum Thema Flucht 3

Filmprogramm zum Thema Flucht 3

YOOLE - LE SACRIFICE

Yoole – Le Sacrifice Regie: Moussa Sene Absa Dokumentarfilm, Senegal 2010, 75 Min. OmdU Als einer der bedeutendsten westafrikanischen Filmschaffenden lehrte Moussa Sene Absa an einer Hochschule in der Karibik, als dort ein Wrack mit einer gespenstigen Fracht angeschwemmt wurde: 11 Leichen von Flüchtlingen aus Westafrika. Das Boot kam aus Senegal, dem Heimatland des Regisseurs... »Details
GREGOR ZOOTZKY

GREGOR ZOOTZKY

ZWISCHEN FRAU UND MANN SIND VIELE GESCHLECHTER

Der Zeichentrick-Kurzfilm „Hermes & Aphrodite“ von Gregor Zootzky erzählt die Geschichte eines Mädchens, das in der Pubertät einen kleinen Penis bekommt und dem keine Brüste wachsen. Der Film eröffnet die Perspektive, ein umfassenderes und integratives Denken über das allgegenwärtige Zwei-Geschlechter-Modell hinaus zu entwickeln. Die Ausstellung zeigt Szenenbilder, Skizzen und digitale Ausdrucke von Filmstills sowie Informationen... »Details

Karl Rahner Akademie

ORGANSPENDE: medizinische, ethische und religiöse Perspektiven

Die Daten sind bedrückend: –       12.000 Menschen warten bundesweit dringend auf eine Transplantation. –       Täglich versterben drei Wartende aufgrund mangelnder Bereitschaft zur Spende eines Organs. –       Trotz aller Anstrengungen ist die Zahl der Organspenden 2012 bundes- und landesweit gesunken. –       Es waren vor allem diverse Skandale in der deutschen Transplantationschirurgie, die das Thema wieder stärker... »Details
MURIEL MIRAK-WEISSBACH

MURIEL MIRAK-WEISSBACH

JENSEITS DER FEUERWAND

Können Völker, die in Konflikte gegeneinander getrieben worden sind, zu echter Versöhnung und Frieden finden? Am Beispiel des Völkermords an den Armeniern 1915, der tragischen Lage der Palästinenser seit 1948 und des Irakkriegs beschreibt Muriel Mirak-Weißbach die Ereignisse aus der Sicht von Menschen, die damals noch Kinder waren. Der Titel des Buchs bezieht sich auf... »Details
THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

ZUM 80. JAHRESTAG DER BÜCHERVERBRENNUNG 1933

Im Mai und Juni 1933 wurden in deutschen Städten Bücher verbrannt. Mit dieser Aktion setzte die Verfolgung von Autorinnen und Autoren ein, die den Nationalsozialisten etwa aufgrund ihrer Herkunft, ihrer politischen oder religiösen Überzeugungen, ihrer Lebensweise missliebig waren. Die Auswahl der Bücher basierte auf der „Schwarzen Liste“, die sich auf 12.400 Titel und das Gesamtwerk... »Details