Spanien

Regie: Anja Salomonowitz
Spielfilm, Österreich 2012, 102 Min.

Der moldawische Flüchtling Sava will nach Spanien, doch strandet in der österreichischen Provinz. Er kommt der geheimnisvollen Restauratorin Magdalena näher. Ihr Ex-Mann ist Fremdenpolizist, er schnüffelt nicht nur Scheinehen hinterher, sondern auch seiner Frau. Und irgendwo hoch oben schwebt der spielsüchtige Kranfahrer Gabriel, ein gefallener Engel, der die Rolle des Schicksals übernimmt.

Eine wunderschön gefilmte Parabel über das Verstecken und Entdecken, über Glücksucher und Flüchtige – und darüber, dass hinter jeder Sucht eine Sehnsucht steckt.

In Kooperation mit:

FILMCLUB_813