Veranstaltungen in der Kategorie: Literatur
ANDREAS KNIGGE

ANDREAS KNIGGE

SEX & EROTIK IM COMIC

Eine Entwicklungsgeschichte… Wann, wie und wo tauchen Sex und Erotik im Comic auf? Andreas Knigge, Comic-Kenner und „Wegbereiter der kritischen Comic-Rezeption“ in Deutschland, begibt sich auf archäologische Spurensuche, wie der Sex in die einstige Kinderliteratur Comic Einzug hielt: von den wilden 68er-Jahren („Barbarella“ & Co) bis heute. Seit 2012 setzt sich das Literaturhaus Köln in... »Details
CHRISTINA BACHER & DIE BLOOTSBRÖDER

CHRISTINA BACHER & DIE BLOOTSBRÖDER

DIE CASTINGFALLE

Tarik ist der beste Sänger aus seiner Klasse, weshalb er auch das Casting gewonnen hat. Nur seltsam, dass er am Nachmittag nie zu den Proben kommt. Als in seinem Rucksack Epo und andere Medikamente gefunden werden, droht dem Jungen der Ausschluss aus dem Wettbewerb. Ob er vielleicht hinter den sonderbaren Vorfällen rund um das Schülerband... »Details
DAVID WAGNER

DAVID WAGNER

LEBEN

Die Geschichte einer Organtransplantation „Wir haben ein passendes Spenderorgan für Sie.“ Auf diesen Anruf hat der junge, sterbenskranke Mann gewartet. Vor diesem Anruf hat er sich gefürchtet. Soll er den Schritt ins Ungewisse wagen? David Wagner liest aus seinem Buch „Leben“, das von der Geschichte und Vorgeschichte einer Organtransplantation handelt: von den langen Tagen und... »Details
FETT & KURSIV

FETT & KURSIV

FETT & KURSIV – DIE LESESHOW

Das Thema Flucht, verpackt in pointierter Prosa und Lyrik, dargereicht von einem erfahrenen Ensemble aus Autoren und Kabarettisten. Bernd Gieseking, Ostwestfale, trinkt gern Wein und sitzt gern am Wasser. Georg Schnitzler, früher Florist und Damenstrumpffachverkäufer, jetzt Theaterleiter und auf den Hund gekommen. Gerlis Zillgens, Rheinländerin, klein, rothaarig und unglaublich komisch. Katinka Buddenkotte, Westfälin, groß, seit... »Details
GEORGETTE DEE + TERRY TRUCK

GEORGETTE DEE + TERRY TRUCK

SCHÖNE LIEDER

Der Titel lässt keinen Zweifel daran, was die Diseuse und ihr kongenialer Lieblingspianist Terry Truck an diesem Abend zu Gehör bringen werden: Schöne Lieder – sehnsuchtsvoll dahin geschmachtete Balladen, wunderbare Chansons, neues Liedgut und alte Songperlen aus dem Schatzkästchen vergangener Jahre. Georgette Dee trifft mit ihren Liedern und ihrer Stimme immer genau dahin, wo die... »Details
INGEBORG SEMMELROTH

INGEBORG SEMMELROTH

ÁGOTA KRISTÓF: DIE ANALPHABETIN

Die ungarisch-schweizerische Schriftstellerin Ágota Kristóf schildert in diesem literarischen Kleinod eindrücklich die Geschichte ihrer Herkunft. In „Analphabetin“ beschreibt die Autorin ihre Flucht kurz nach dem antisowjetischen Ungarn-Aufstand 1956 und schließlich die Ankunft in der Schweiz, wo sie – der Sprache nicht mächtig – zur Analphabetin wurde und mit ihren Kindern die neue Sprache Französisch lesen... »Details
JUTTA LAUTH BACAS

JUTTA LAUTH BACAS

SO FUNKTIONIERT FLUCHT: SCHLUPFLOCH LESBOS

Schlupfloch Lesbos. Was erleben Schutzsuchenden und Migranten, die heimlich und ohne Papiere nach Europa kommen wollen? Wie kommen sie über die Grenze? Diese Grenze ist über viele Kilometer auch eine blaue Grenze, eine maritime Grenze zwischen Europa und der Türkei. Dort bedeutet die heimliche Einreise eine gefährliche Passage von der türkischen Küste zu griechischen Inseln... »Details
JUTTA MOTZ

JUTTA MOTZ

BLUTFUNDE

Was als Ferienreise beginnt, entwickelt sich zu einem Alptraum. Jane und ihre Freundin, die Anwältin Gioia, werden in Rom Zeuginnen eines Mordes. Der Fall treibt sie in den Süden, dort, wo Schlepperbanden Zehntausende von Flüchtlingen einschleusen und viele elend im Wasser umkommen. Unfreiwillig werden die beiden zu Rettern der Opfer in einer mörderischen Jagd. Jutta... »Details
KARSTEN GAUL

KARSTEN GAUL

VERTRIEBEN AUS DEUTSCHLAND

Victor Klemperer (1881-1960) war Deutscher. Als jüdischer Intellektueller erlebte er ab 1933 die erst schleichende, dann brutale Vertreibung aus seiner geistigen Heimat. Entlassen, entrechtet, verachtet blieb er dennoch in Deutschland und führte Tagebuch über sein Leben als Jude im Dritten Reich. Karsten Gaul liest aus Victor Klemperers Tagebüchern 1933-1945, die 1995, 50 Jahre nach Kriegsende,... »Details
LARISSA BENDER & ROSA YASSIN HASSAN

LARISSA BENDER & ROSA YASSIN HASSAN

SYRIEN – DIE GESTOHLENE REVOLUTION

Im März 2011 gingen im Zuge der Aufstände in Tunesien, Ägypten und Libyen auch die Menschen in Syrien auf die Straße, um Freiheit und Menschenwürde einzufordern. Infolge der brutalen Reaktion des Regimes wurde im Spätsommer 2011 die Freie Syrische Armee zur Verteidigung der friedlichen Demonstranten gegründet. Zwei Jahre später versinkt das Land in einem grausamen... »Details
MURIEL MIRAK-WEISSBACH

MURIEL MIRAK-WEISSBACH

JENSEITS DER FEUERWAND

Können Völker, die in Konflikte gegeneinander getrieben worden sind, zu echter Versöhnung und Frieden finden? Am Beispiel des Völkermords an den Armeniern 1915, der tragischen Lage der Palästinenser seit 1948 und des Irakkriegs beschreibt Muriel Mirak-Weißbach die Ereignisse aus der Sicht von Menschen, die damals noch Kinder waren. Der Titel des Buchs bezieht sich auf... »Details
Ohrenkuss

Ohrenkuss

Fünfzehn Jahre oder ein Reisebericht

Flucht oder Grund zum fluchen? Oder zum lachen?! Ohrenkuss aus Bonn, das Magazin von Menschen mit Down-Syndrom, liest zum Thema Traum, Flucht, Zorn, Wunder und Freiheit und wird dabei musikalisch begleitet von Anton Berman aus Berlin. „Es hat wie Menschen Beine und Hände, Flügel hat es ebenfalls. Sie hat mehr als über alles hunderttausendmillionenbilliarden Flügel,... »Details
RUPERT NEUDECK & DAVID BERGER

RUPERT NEUDECK & DAVID BERGER

KÖLNER LESEN ZU ZWEIT

Eine Lesung im Kontext von Flucht, die zwei unterschiedliche Perspektiven miteinander verbindet. Rupert Neudeck ist Gründer von Cap Anamur und Vorsitzender der Grünhelme e.V. Er liest aus dem Buch „Der Fall“ von Albert Camus. David Berger ist Kirchenkritiker und Bestsellerautor. Er liest aus seinem eigenen Buch „Der heilige Schein“ und berichtet von seinen Erfahrungen als... »Details
SABINE BODE UND KLAUS FEHLING

SABINE BODE UND KLAUS FEHLING

VERDRÄNGEN ALS FLUCHT

Der Schatten der unerzählten Geschichte Sabine Bodes Buch über „Die vergessene Generation“ – jene deutschen Jahrgänge, die ihre Kindheit im zweiten Weltkrieg zwischen Trümmern, auf der Flucht oder im Versteck verbracht haben – hat Klaus Fehling zu mehreren eigenen Texten inspiriert. In seinem Theaterstück „Risiken & Nebenwirkungen“ geht es um den stillen Abgrund zwischen den... »Details
TEATRO DUE MONDI

TEATRO DUE MONDI

GRENZENLOS

Im Sommer 2011 hat das Teatro Due Mondi einen Theaterworkshop mit einer Gruppe von afrikanischen Flüchtlingen gestartet, die während des Libyen-Krieges in Lampedusa gestrandet sind. Etwa 30 Männer aus Nigeria, Ghana, Gambia, Pakistan, Tunesien und dem Tschad wurden in ausgedienten Schulen im Umland von Faenza untergebracht, weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Im Workshop wurden gemeinsam... »Details
THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

ZUM 80. JAHRESTAG DER BÜCHERVERBRENNUNG 1933

Im Mai und Juni 1933 wurden in deutschen Städten Bücher verbrannt. Mit dieser Aktion setzte die Verfolgung von Autorinnen und Autoren ein, die den Nationalsozialisten etwa aufgrund ihrer Herkunft, ihrer politischen oder religiösen Überzeugungen, ihrer Lebensweise missliebig waren. Die Auswahl der Bücher basierte auf der „Schwarzen Liste“, die sich auf 12.400 Titel und das Gesamtwerk... »Details
THOMAS DAHL

THOMAS DAHL

IN DEN TEUFELN MEINER AUGENBLICKE – PROTOKOLL EINES ZWANGSKRANKEN

Im Mittelpunkt der Lesung stehen die persönlichen „Maximen der Angst“: Thomas Dahl beschreibt in Lyrik- und Prosatexten das tägliche Ringen mit seinen Zwangsneurosen und deren Überwindung. Zentraler Ort der Geschichten ist das „Café Tod“, eine mystische Stätte aus der Erzählung „In den Teufeln meiner Augenblicke“. Das Café befindet sich dort, wo es notwendigerweise gerade zu... »Details
ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

HOFFNUNG IM HERZEN, FREIHEIT IM SINN

Im Alter von 17 Jahren beschließt Zekarias Kebraeb, seine Heimat Eritrea in Ostafrika zu verlassen. Er will keinen lebenslangen Militärdienst machen, sondern frei sein. Dafür verlässt er seine Familie und riskiert sein Leben. Denn die Flucht ins vermeintliche Paradies Europa bedeutet einen zähen Kampf ums Überleben. Zusammen mit der Journalistin Marianne Moesle hat Zekarias Kebraeb... »Details