Zum 12. Mal findet im Schlosspark Stammheim die Ausstellung von Skulpturen, Plastiken und Installationen statt. Das Thema Flucht wird von den Künstlern Yvonne van Hülsen und Caspar Reuter aufgegriffen und künstlerisch verarbeitet. Des Weiteren warten in diesem Jahr rund 50 Werke im Park darauf, entdeckt zu werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Ort ‚Schlosspark‘, der humorvoll, hintersinnig und poetisch betont oder umschrieben wird. Aber auch das Arbeiten mit Gegensätzlichem, wie ‚künstlich‘ und ‚natürlich‘, eröffnet reizvolle Perspektiven.

An beiden Eröffnungstagen wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten mit Musik, Performances und speziellen Führungen für Kunstliebhaber, Naturfreunde und Familien sowie für alle Interessierte.